WER und WAS ist der Harley-Indian-Club Schweiz ( H.I.C.S ) 
DER HARLEY-INDIAN-CLUB SCHWEIZ, KURZ H.I.C.S., WURDE IM SOMMER 1973 IM RESTAURANT KREUZ IN OBERGÖSGEN (SO) GEGRÜNDET.

Er war damals einer der wenigen Harley- & Indian Clubs in unserem Land und hatte Mitglieder aus der ganzen Schweiz. Heute kommen die Mitglieder vorwiegend aus der Deutschschweiz resp. der Grossteil aus den Kantonen Aargau, Luzern & Zürich. Der Club zählt ca. 130 Mitglieder.

Der Zweck des Clubs ist die Pflege der Kameradschaft unter Motorradfahrern der Marke Harley-Davidson und Indian sowie deren Veteranen.

Der Club ist gesamtschweizerisch organisiert und hat keine regionalen Untergruppen.

Der Club besteht aus dem Vorstand (7 Mitglieder), Aktiv-, Passiv- & Neumitgliedern. Das Vereinsjahr dauert vom 1. Oktober bis 30. September. Die ordentliche Vereinsversammlung findet jeweils im November statt.

Jeden 1. Mittwoch im Monat treffen wir uns zum gemeinsamen «Höck» in unserem Stammlokal in Lupfig (AG).

Wir organisieren im Sommer ein- oder zweitägige Ausfahrten (mit Zelt oder in festen Unterkünften), besuchen gemeinsam Rallies (Motorradtreffen) im In- und Ausland und feiern jeweils im August eine grosse Sommerparty (Bergparty).

Im Winter lassen wir meistens unsere Motorräder im Trockenen stehen und gehen schlitteln, skifahren, snöben, besuchen Wintercamps und Ausstellungen oder machen einfach einen gemütlichen Fondue-Abend oder Biker-Brunch.

Die Mitglieder des Harley-Indian-Club Schweiz (H.I.C.S.) tragen als Identifikation das Club-Emblem sowie das Emblem der FH-DCE auf ihrer Motorradbekleidung. Hoodies und T-Shirts sind im Club-Shop auf Anfrage erhältlich. Patches auf Rückenteilen der Bekleidung sind nicht erwünscht.

FHDCE 680_591 trans

Seit 2003 ist unser Club Mitglied der Federation of Harley-Davidson Clubs Europe (FH-DCE). Die FH-DCE ist die grösste Gemeinschaft unabhängiger Harley-Davidson Clubs weltweit. Die FH-DCE zählt 38’000 Mitglieder in 120 Clubs aus europäischen und unmittelbar zu Europa angrenzenden Ländern. Sie ist die einzige unabhängige Organisation, welche Namen und Logo der Harley-Davidson Motor Company, USA, benutzen darf.

Gegründet wurde die FH-DCE 1991 und im Jahr 2000 als E.E.I.G. unter EU-Recht gestellt. Die Organisation führt alljährlich an Pfingsten das Super Rally® sowie im November das Präsidententreffen (Generalversammlung) durch.

Die Clubs der FH-DCE sind alles original Harley-Davidson Clubs (H-DC) und tragen keine Zusätze wie «MC» (Motorcycle Club) in ihrem Namen.

Der Vorstand der FH-DCE besteht aus dem Präsidenten des organisierenden Clubs des alljährlichen Präsidententreffens, dem Sekretär und dem Kassier (beide gewählt für jeweils 3 Jahre). Aktuell sind Sakari Rantanen (H-DC Finland) als Sekretär und Roberto Garbade (Harley-Indian-Club Schweiz) als Kassier im Vorstand der FH-DCE. Die organisierenden Clubs der Präsidententreffen in den nächsten Jahren sind 2018 der «Harley-Davidson Riders Club of Great Britain», im 2019 der «Harley-Indian-Club Schweiz» und im 2020 der «H-DC Catalunya». Als Verbindungsglied zwischen dem Vorstand der FH-DCE und den Clubs agieren die «Wise-Men»: Wise-Men Large-Clubs ist René Wansink (H-DC Netherland), Wise-Man Middle-Clubs ist Sue Manning (H-DC Riders Club Great Britain) und Wise-Men Small Clubs ist «Broos» Breusegem (Two-Stroke Spaghetti Harley-Riders Netherland).

Die FH-DCE und somit auch der H.I.C.S. leben den Grundsatz:

Community – Friendship – Freedom

Diese Schweizer Clubs sind ebenfalls Mitglieder der FH-DCE: